Artikel-Schlagworte: „Bwerbungsgespräch“

Gut vorbereitet ins Bewerbungsgespräch

Bekanntlich variiert der Bewerbungsprozess je nachdem, in welchem Unternehmen und für welche Position man sich vorstellt. Aber auch wenn man diesem Umstand Rechnung trägt, können folgende Tipps helfen, am Ende des Auswahlverfahrens auf dem Siegertreppchen zu stehen:

  • Bereiten Sie sich exakt auf das Vorstellungsgespräch vor, erarbeiten Sie sich einen Gesprächsleitfaden, informieren Sie sich über den neuen Arbeitgeber
  • Gestalten Sie hre „Selbstdarstellung“ lebendig, kurz und strukturiert. Vermeiden Sie Monotonie ( …von…bis…bei…als…“)
  • Fragen statt Sagen: Fassen Sie das Wesentliche zusammen, Ihr Gegenüber wird fragen, wenn ihn/sie etwas besonders interessiert. Stellen Sie essentielle Fragen zu Aufgaben, Kompetenzen, Verantwortung, zu den Erwartungen Ihres Arbeitgebers (Kuchen-Fragen) und keine Fragen zu Nebensächlichkeiten wie Urlaub, Altersversorgung, Firmenparkplatz (Krümel-Fragen)
  • Arbeiten Sie den Nutzen Ihrer Qualifikation und Erfahrung für Ihren Arbeitgeber heraus
  • Präsentieren Sie Ihre 4K: Fachliche Kompetenz, Betriebswirtschaftliche Kompetenz, Führungskompetenz, Persönliche Kompetenz
  • Nennen Sie Praxisbeispiele für eigene Leistung, Erfolge, Arbeitsweise, Selbsteinschätzung
  • Seien Sie auf mögliche Einwände Ihres Gegenübers vorbereitet

mehr