Archiv für April 2014

Zurück zum ehemaligen Arbeitgeber…geht das?

Zurück zum ehemaligen Arbeitgeber…geht das?

Zurück zum Ex? Diese Frage stellen sich zahlreiche Menschen, doch die Antwort darauf fällt sehr schwer. So endete schließlich fast jede Beziehung und auch jedes Arbeitsverhältnis aus einem triftigen Grund und war somit eigentlich eine definitive Entscheidung.

Warum eine Rückkehr zum alten Arbeitgeber dennoch häufig eine sehr gute Idee ist, wie die Chancen in Deutschland stehen, wieder eingestellt zu werden und woran Sie erkennen können, dass der Schritt „zurück“ der richtige für Sie ist, erfahren Sie nun im Folgenden.

Zur Ratgebung

Das Bewerbungsschreiben

Das Bewerbungsschreiben

Das Bewerbungsschreiben soll zuerst einen Überblick über den Bewerber geben und vermittelt den ersten Eindruck. Um einen möglichst guten Eindruck zu hinterlassen sollten Sie daher auf die richtige Darstellungsform achten.

Um Ihnen das Schreiben zu erleichtern, haben wir Ihnen die besten Tipps für das Bewerbungsschreiben zusammengestellt.

Zur Ratgebung

Arbeitslosigkeit nagt am Selbstwertgefühl – was tun?

Arbeitslosigkeit nagt am Selbstwertgefühl – was tun?

Ob mit 20, mit 30 oder mit 50: Arbeitslos zu sein, das ist immer schlimm. Schon wieder hat man die nächste Absage bekommen, auf 23 Bewerbungen gar nicht erst eine Reaktion.

Ist man einfach zu schlecht für die Arbeitswelt? Wenn die Arbeitslosigkeit am Selbstwertgefühl nagt, was tun?

Zur Ratgebung

Mitarbeiter/in für die Rezeption (m/w)

Empfangskraft Tremsbüttel : „Bitte lächeln! Aber das fällt Ihnen ja nicht schwer… (Empfangsmitarbeiter/in (Hotel))“
Für ein traumhaft schönes Hotel im Herzen Schleswig-Holsteins, eingebettet in eine märchenhafte Landschaft, suchen wir gerne tatkräftige Verstärkung.

Zum nächstmöglichen Termin wünscht sich unser Kunde einen umsichtige/n Mitarbeiter/in für die Rezeption (m/w)

Tremsbüttel

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOB-HOTEL.eu!

Zum Job

Mitarbeiter/in für den Restaurantbereich

Dynamischer Profi aus der Systemgastronomie gesucht! (Assistent/in – Systemgastronomie)

Bei unserem Kunden handelt es sich um ein namhaftes Unternehmen aus dem Bereich der Systemgastronomie mit dem Stammsitz in Lübeck.
Neben den frisch zubereiteten Speisen werden die zahlreichen Gäste Tag für Tag auch durch das freundliche und aufmerksame Team begeistert.

Mitarbeiter/in für den Restaurantbereich

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOB-HOTEL.eu!

Zum Job

Koch (m/w)

Das Beste aus der Heimat – von Ihnen zubereitet! (Koch/Köchin)

Unser Kunde präsentiert seinen anspruchsvollen Gästen sowohl eine leichte, moderne Küche, als auch das Beste aus der heimischen Küche mit vielfältigen Einflüssen und einem hohen Maß an Kreativität.
Präsentiert in einer gepflegten, entspannten Atmosphäre zeigt sich das traditionsreiche Haus seinen Gästen stets von der besten Seite.

Koch (m/w)

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOB-HOTEL.eu!

Zum Job

Servicekraft (m/w)

Anstellung als Servicekraft in der Eulenspiegelstadt…. (Servicekraft)

Für ein bekanntes Hotel und Restaurant in der schönen Eulenspiegelstadt Mölln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Servicekraft (m/w)

mit Erfahrung in der gehobenen Gastronomie

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOB-HOTEL.eu!

Zum Job

Empfangsmitarbeiter (m/w)

Am Empfang sorgen Sie für einen bleibenden Eindruck!

Wir suchen für einen renommierten Kunden, ein Hotel in Scharbeutz an der Lübecker Bucht, zum nächstmöglichen Termin eine/n Empfangsmitarbeiter (m/w)

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOB-HOTEL.eu!

Zum Job

Hausdame / Housekeeper (m/w)

„An der Nordseeküste……..“ Arbeiten auf Sylt!Ein Hotel der Spitzenkategorie auf Sylt bietet Ihnen eine hochinteressante Perspektive : Inmitten der wunderschönen Sylter Dünenlandschaft befindet sich das moderne Haus unseres Kunden, der Sie zeitnah gerne als
Hausdame / Housekeeper (m/w)Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOB-HOTEL.eu!
 Zum Job:

Die ersten 100 Tage – Superstart oder Bauchlandung?

Das Schicksal neuer Mitarbeiter entscheidet sich meist schon in den ersten Monaten. Wer von außen kommt, sollte sich deshalb an bestimmte Spielregeln halten, damit er seinen Start nicht gefährdet.

Neue Besen kehren gut, sagt ein Sprichwort. Als Neue/r von aussen sind Sie zwangsläufig ein Transplantat. Die Frage lautet: Nimmt Sie das Unternehmen an oder stößt es Sie ab?

Zur Ratgebung